Raiba – Altstadtlauf Lohr 2018

AL18 Castle

1.200 Runners, mass of supporters and lots of fun in Lohr am Main: The 2018 Raiffeisenbank Altstadtlauf  was a perfect event organized by RV Viktoria Wombach Endurance Sport Club.

I joined the event as worker, track marshal, competitor and, last but not met lot’s of nice people at the JIAKINA both.

The 10k main race itself was quite tough due to challenging course and heat conditions. Still had the hard training week in my legs with 2h run and 190k bike workout in Friday and Thursday. All in all it was a 6th place overall in 36:57min. Places 2 – 7 were all in between 50sec so it was a quite tight race – interesting for both, runners and spectators.

Sprint-Finish

3 weeks to go for Challenge Roth

Camping Vol.3: IM 70.3 WM Zell am See


Nach gut 10 Tagen Lago stand bei unserer 3-Seen Tour ein Ortswechsel an. Mittlerweile hatte sich im La-Rocca Camp eine schöne Routine etabliert und man hätte mit Sicherheit noch den ein oder anderen Tag dort verbringen können, inkl. diverser Erkundungsfahrten per Velo. Allerdings hatte ich schon vor unserem Urlaub einen Stellplatz auf dem Seecamp Zell am See reserviert – Donenrstag bis Montag. Wie sich später herrausstellte war das auch diesmal aufgrund der einfallenden Triathletenmassen eine gute Entscheidung. Continue reading “Camping Vol.3: IM 70.3 WM Zell am See”

Challenge Roth 2015


vor dem nächsten Rennen sollte man das vorherige abgeschlossen haben. Somit wird es nun höchste Zeit den Eventbericht der Challenge Roth respektive „Bruderduell 2.0“ fertigzustellen.
Bekanntlich ist es sportlich ja nicht so gelaufen wie ich mir das gwünscht hätte, daher hat die Suche nach Ursachen etwas länger gedauert und ist noch nicht zur Gänze abgeschlossen. Dennoch, und die Meinung teile ich vermutlich mit 99% der Roth-Reisenden, war es wieder ein tolles Erlebnis mit einem geilen Sportevent in der typischen Rother Triathlon-enthusiastischen Gegend. Wetter hatte diesmal auch wieder gepasst.

Continue reading “Challenge Roth 2015”

Kurzbericht Challenge Roth 2015

Die Challenge ist wieder Geschichte. Es war ein harter Tag für alle Teilnehmer und insbesondere für mich als Starter.

Kurz gesagt: es war wieder mal die Ernährung bzw. der Bauch der meine Leistung stark mitbeeinflusst hat. Gut geschwommen – 100km im Soll auf dem rad, anschl. konnte ich nichts mehr essen, das was drinnen war kam rückwärts wieder raus. Radstrecke  Mit Bauchschmerzen zu Ende gefahren, anschl. Marathon auf Standby sprich Fettverbrennung gelaufen was möglich war und gegangen. Immer wieder stops wegen erneuter Bauchprobleme.

Für mich einerseits ein entäuschender Abschluss einer langen Vorbereitung, andererseits ein großer Sieg des Willens über den Körper. Ich bin hauptsächlich happy das Ding zu Ende gebracht zu haben.

Details gibt es möglichst bald.

Danke an alle für’s mitfiebern


Der Hauptwettkampf steht vor der Tür! am 12. Juli ist es soweit. Ich werde mit Startnummer 849 um 7:05 in der 4. Startgruppe ins Rennen gehen. So wie die Wetterprognosen sind soll es ein toller Tag werden. Warm aber nicht heiß, Sonnig und mäßig windig.

Ich bin gerüstet. die Hausaufgaben sind gemacht – zumindest was das Sportliche angeht. Das Training verlief diese Jahr vor allem eines: sozial verträglich + stressfrei und hat meist Spass gemacht. Durch Erfahrungen der Vorjahre wusste ich, dass  mehr als 13-14 Wochenstunden in eine normale Arbeitswoche nicht unter zubekommen sind. Alles ander geht a) Zulasten der Familie und / oder b) Zulasten der Erholung. Ein Morgenlauf heißt eben immer “früher Aufstehen” und endet nicht immer in einer qualitativ hochwertigen Einheit.

Continue reading “”

Rennbericht Challenge Heilbronn 2015


Auch wieder vorbei: mein erster Triathlon der Saison, diesmal die Challenge Mitteldistanz in Heilbronn. Der Wettkampf wurde als optimale Vorbereitung 3 Wochen vor Roth angepriesen und lag folgerichtig gemäß der Standard-Trainingsperiodisierung am Ende der Kompensationswoche der Build II Phase. Somit sollte man schon saumäßig fit und ausgeruht an den Start gehen können. Continue reading “Rennbericht Challenge Heilbronn 2015”